StartseiteSEO

Pressenotizen als Pagerank-Booster

08.08.2010 (Update vom 29.04.2008)
SUMA Anforderungen an eine Pressenotiz
Auch Pressenotizen sind wirkungsvolle Keyword-Booster. Bei den meisten Presseportalen sind 2 ausgehende Links erlaubt. Gelegentlich werden auch 4 Links erlaubt, sofern ein Backlink erfolgt.

Es sind die gleichen Regeln, wie bei den Artikelverzeichnissen einzuhalten.
Wenn eine Pressenotiz in mehrere Presseportale syndiziert werden soll, ist von jedem Verzeichnis ein Link auf die Erstveröffentlichung mit dem Attribut "rel=nofollow" erforderlich. Dann werden die Pressenotizen nicht als "Duplikate" behandelt und die Seite bezieht Linksaft aus jedem Presseportal und gibt selbst keinen Linksaft ab.

Es empfiehlt sich auch, in Presseportalen mit höherem Pagerank zu publizieren, damit von dort der Linksaft stärker abfliest. Allerdings kann auch die zusätzliche Veröffentlichung in neuen Presseportalen mit niedrigem PR sinnvoll sein, wenn dort eine Rubrik das Thema noch genauer trifft und durch die Menge der bereits veröffentlichten Texte absehbar ist, daß der PR beim nächsten Update steigen wird.

Nachdem eine Pressenotiz abgeschickt wurde, sollten einige Bookmarks auf die neue Pressenotiz gesetzt werden. Der Link von der eigenen Webseite auf die Pressenotiz dokumentiert diese Information. Dadurch werden die Links aus Pressenotizen zu wahren Keyword-Booster.



Wie man in die Google News kommt

Pressenotizien in einem Presseportal zu veröffentlichen, ist eine Sache. Deutlich schwieriger ist die Plazierung einer Nachricht in die Gooogle News.

Seroundtable git einige Tipps, wie man es schaffen kann. Die Anforderungen sind:

- Die URL der Textseite der Pressenotiz darf sich nicht ändern, da Google nicht mehrere News unter derselben URL indizieren kann.

- Die URL der Pressenotiz können eine dreistellige Ziffer enthalten (müssen aber nicht), die keine Jahreszahl abbilden darf. Auch die URL der Homepage darf keine Jahreszahl enthalten.

- Die URL muss unique sein, aber die Ziffern brauchen nicht unique zu sein.

- Die Ziffern müssen nicht am Ende der URL stehen.

- Die URL der Pressenotiz darf nicht auf einen Image Link oder ein eingebetteten Link in JavaScript verweisen.

- Die URLs sollten per Sitemap angemeldet werden.

- News von mehreren Autoren haben größe Chancen in den Google News zu erscheinen.

Zusammenfassung

Welche Anforderungen werden an Pressenotizen gestellt, damit sie als Keyword-Booster zur positiven Reputation einer Website beitragen. Die Anforderungen werden skizziert, um in den Google News gelistet zu werden.

Dr. Wolf Blass

Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben

mit Sitemap-Indexdatei Duplikate und Plagiate
© suma-pro.de (2007- Mit Suchmaschinenoptimierung nach dem
SEO MASTERPLAN
und gutem Shop-Design auf die erste Seite


Datum der letzten Änderung