StartseiteSEO

Suchmaschinen bringen Traffik

11.11.2008
Die deutschen Internetnutzer setzen derzeit vor allem 30 Suchmaschinen ein. Für die optimale Ausschöpfung des Besucherpotentials ist die Präsenz in diesen Suchmaschinen erforderlich. Die Suchmaschinen beziehen ihre Ergebnisse vor allem von Google oder indirekt von yahoo! oder MSN. Darüber hinaus sind noch die Einträge bei DMOZ und Bellnet sehr wichtig. Sie führen zwar nur zu wenigen Besuchern, aber zu einer Vererbung des hohen Pageranks beider Verzeichnisse. Bei diesen Suchmaschinen und Verzeichnissen sollte man jede Website individuell anmelden.

Die Aufnahme in ein Verzeichnis kann dann schon einige Zeit (Wochen, Monate) dauern. wird aber mit einem zusätzlichen Besucherstrom und Linksaft belohnt. Denn bei den kostenlosen Verzeichnissen wird jeder Aufnahmeantrag von Ehrenamtlichen geprüft. Folglich geht es bei Suchmaschinen, in denen man für die Aufnahme zahlt, auch etwas schneller.

Marktanteil Suchmaschine
82% Google
4,4% Yahoo!
4,0% MSN-live
2,5% AOL
1,6% T-Online
1,1% Web.de
0,6% Meta.Ger
0,6% Lycos
0,4% AltaVista
0,4% Fireball
0,3% allesklar
0,2% Freenet
0,2% Search.com

unter 0,1 Prozent Marktanteil die folgenden Suchmaschinen alphabetisch

abacho
accoona
ask
bellnet
dino-online
dmoz
exalead
excite
hit-net
hotbot
infotiger
ixquick
metacrwawler
msn
qualigo
seekport
sharelook
suchen
tiscali
witch

Wem die manuelle Anmeldung und Eintragungen bei diesen Suchmaschinen zu zeitaufwendig sind, beauftragt einen Dienstleister, der diese Arbeit schnell und kostengünstig automatisiert durchführt.




Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben

zu SEO Starter Guide mit Sitemap-Indexdatei
© suma-pro.de (2007- Mit Suchmaschinenoptimierung nach dem
SEO MASTERPLAN
und gutem Shop-Design auf die erste Seite

Datum der letzten Änderung